Der Umgang mit Strom ist uns längst zur Selbstverständlichkeit geworden. Solange Geräte und Installationen in einwandfreiem Zustand sind, ist er ungefährlich. Durch Alterung, Abnützung oder Witterungseinflüsse können aber Schäden entstehen, die nicht ohne weiteres sichtbar sind. Um solchen Gefahren zu begegnen, schreibt der Gesetzgeber regelmässige Kontrollen aller elektrischen Installationen vor.

Vorbereitungen

Eigentümer und Mieter brauchen sich nicht speziell auf eine unabhängige Kontrolle vorzubereiten. Grundsätztlich ist der ungehinderte Zugang zu elektrischen Installationen sicherzustellen. Vorhersehbare Stromunterbrüche werden mit den Kunden abgesprochen.

Kontrollumfang
Der Kontrolle unterstehen alle elektrischen Installationen im Haus, in der Wohnung, im Betrieb oder im Freien. Es werden Schutzmassnahmen und Isolationswerte überprüft und der Zustand der Installationen beurteilt.

Kontrollbericht

Festgestellte Mängel werden in einem Bericht mitgeteilt und müssen innert der vorgegebenen Frist fachgerecht behoben werden. Fehler, die Personen oder Sachen gefährden können, sind unverzüglich durch eine Fachperson zu beseitigen.

Sicherheitsnachweis

Wenn keine Mängel vorliegen, wird der Sicherheitsnachweis mit einem Mess- und Prüfprotokoll ausgestellt. Dieses Dokument ist durch den Gebäudeeigentümer bis zur nächsten Kontrolle aufzubewahren.

Kontrollpersonen
Die Kontrollen werden durch unseren Fachmann mit Kontrollbewilligung und entsprechender Ausbildung ausgeführt. Eine kontinuierliche Weiterbildung gewährleistet eine Überprüfung nach dem neuesten Stand der Technik.